Gemeindewappen

Das Wappen der Gemeinde Neuenkirch zeigt auf weissem Grund ein rotes Kissen mit vier Quasten und einer stilisierten weissen Lilie. Dieses Emblem hat seinen Ursprung vermutlich im Siegel des Ritters "Eppo von Küssnacht", denn die Ritter von "Küssnacht" gründeten im Jahre 1282 in Neuenkirch das Kloster der Augustinerinnen. Zudem führt Küssnacht SZ in seinem Gemeindewappen auf rotem Grund ein weisses Kissen und im Gemeindewappen von Küsnacht ZH ist auf ebenfalls rotem Grund ein goldenes Kissen zu finden. In diesen beiden Wappen ist das Kissen, im Gegensatz zum Neuenkircher Wappen, schräg gestellt und weist keine Lilien auf.

Zu welchem Zeitpunkt das Neuenkircher Wappen erstmals erscheint und welche Bedeutung der weissen Lilie zukommt, konnte noch nicht ermittelt werden.


Entwicklung des Ortsnamens Neuenkirch

1256: Nuova Ecclesia
1282: Nûenkilch
1575: Nuwenkilch
1763: Neukirch
1876: Neuenkirch


Download Wappen

 

Wappen Neuenkirch